Am Samstag, 31. Oktober, öffnet das Repair-Café im ev. Gemeindehaus in Oberzent-Beerfelden (Gabelsberger Straße) wieder seine Pforten. Hier warten wieder die freiwilligen Experten auf Gäste.

In der Zeit von 13 bis 16 Uhr können Geräte abgegeben werden und von 16 bis 17 Uhr ist dann die Abholung möglich. Die Corona-Auflagen sind zu beachten – hierzu müssen auch die Personendaten erfasst werden und ein Mund-Nasen-Schutz ist erforderlich.

Die Besucher können im separaten Bereich auf die Reparatur warten, hier gibt es Getränke und Snacks. Da nur eine begrenzte Zahl von Helfern eingesetzt werden kann, wird es keine Garantie dafür gegeben, dass alle Reparaturen ausgeführt werden können. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Repair-Café wird organisiert vom Verein „Generation Oberzent e.V.“. Wer hier als Reparateur, gleich welcher Art, gerne mitwirken möchte, kann sich an Vorstandsmitglied Gabi Weber, Tel. 06068 / 3340 (ab 16.00 Uhr) oder per E-Mail info@generation-oberzent.de direkt an GO! wenden.